Ausbildung

Das LaoShan Zentrum in Kooperation mit der Taiji Bailong Ball Association e.V. bietet

  • QiGong Ausbildung,
  • TaiJiQuan Ausbildung,
  • Taiji Bailong Ball Ausbildung,
  • TuiNa AnMo Ausbildung und
  • Meridianklopfen Ausbildung an.

Die QiGong und TaiJiQuan Ausbildung ist als Bildungsurlaub anerkannt:

DDQT

Das LaoShan Zentrum ist Mitglied in der DDQT und bildet nach dessen deutschen Richtlinien aus.

Jan
12
So
2020
QiGong Ausbildung XXV. Teil4
Jan 12 @ 20:30 – Jan 18 @ 09:30

QiGong Grundausbildung

QiGong Ausbildung (Grundausbildung)

Ausschreibung als PDF-Download

Kursinhalte :

  • QiGong 18 Bewegungen Teil I und II
  • FangSongGong
  • ZhouTianGong
  • Fliegender Kranich QiGong
  • Qi in den Körper führen
  • GuoLin QiGong (XiXiHu)
  • QiGong zur Herzpflege
  • QiGong Acht Brokate
  • QiGong Sechs Heilende Laute
  • Theoretischer Unterricht
  • Prüfungen der QiGong Grundausbildung

Dozenten des LehrgangsDu Hong und Prof. h.c. Sui QingBo

Veranstalter: Bildungseinrichtung für Chinesische Medizin und Lebenspflege GmbH

Ort des LehrgangsBildungszentrum für Chinesische Medizin & Lebenspflege, Lebenspflege Weg 1, 4164 Schwarzenberg a. B., Österreich

Datum des Lehrgangs XXV. Grundausbildung (aktualisierte Kursdaten nach dem Teil I):

  • XXV. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil I), 20.01.-26.01.2019
  • XXV. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil II), 21.04.-27.04.2019 28.04.-04.05.2019
  • XXV. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil III), 04.08.-10.08.2019 06.10.-12.10.2019
  • XXV. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil IV), 19.01.-25.01.2020 12.01.-18.01.2020
  • XXV. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil V), 03.05.-09.05.2020 19.04.-25.04.2020
  • XXV. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil VI), 09.08.-15.08.2020 11.10.-17.10.2020

Unterrichtszeiten:

07:30 – 09:00 bzw. 07:00 – 08:30 (nur SOMMER)
11:00 – 12:00 bzw. 10:30 – 11:30 (nur SOMMER)
15:00 – 17:30

Kosten des Lehrgangs: 460,00€ (zzgl. 20% USt.)/Woche bzw. 552,00€ (brutto), im Preis ist ausschließlich die Ausbildungsgebühr für die jeweilige Woche enthalten, bitte vergewissern Sie sich selbst um Transfer/Anreise, Übernachtungen und Verpflegung.

Sonstiges:

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen | Maximalteilnehmerzahl: 30 Personen

Anmeldevorgang:

  1. Bitte das Anmeldeformular als PDF downloaden
  2. und es komplett ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben,
  3. und es an info@tcm-lebenspflege.at mailen oder per Post an den Bildungszentrum für Chinesische Medizin & Lebenspflege, Lebenspflege Weg 1, 4164 Schwarzenberg a. B., Österreich senden.
  4. Sie erhalten nach dem Eingang der Anmeldung eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung.
  5. Nach Erhalt der Anmeldebestätigung und der Begleichung der Rechnung sind Sie fest angemeldet.

QiGong ist eine der fünf bekanntesten traditionellen Heilmethoden. Sie wird von der TCM nicht nur als aktive Behandlungsform und als Selbstheilungsmethode, sondern auch als das Fach der Lebenswissenschaft, als eine eigene Forschung angesehen. QiGong sickert durch fast jeden Bereich der traditionellen chinesischen Kultur und spiegelt ihre Wertschätzung wieder. Die eigene Aktivität zur Gesundheitsförderung, Vorbeugung und Heilung wird von der chinesischen Tradition hoch geachtet. Ihre medizinische Wirkung wird auch von modernen Wissenschaftlern allmählich anerkannt. QiGong als Therapie wird mit großem Erfolg sowohl von der Tradition, als auch von modernen Kliniken und medizinischen Hochschulen in China anerkannt und geschätzt.

Programmübersicht:
Das Programm enthält entsprechende Kenntnisse über die philosophische Denkweise, die theoretischen Grundlagen von QiGong und traditioneller chinesischer Medizin, Strategien der Lebenspflege (Kenntnisse über psychische und körperliche Pflege, Training, Lebensrhythmus, Ernährung, sexuelle Pflege, etc.) und die Essenz von QiGong (geistige Aktivität, Körperbeherrschung, Atembetätigung) verbunden mit entsprechenden Übungen, die den Inhalt und das Niveau von QiGong umfassend repräsentieren. Ein wichtiger Aspekt wird das Zusammenspiel von Körper, Atem und Geist sein. Eine einseitige Betonung eines dieser Bereiche verhindert Fortschritte in der Entwicklung. Die Grundlage besteht in der Regulation der Körperhaltung und der Entwicklung der einheitlichen Bewegung. Dies ermöglicht dann eine bessere Atmung und eine bessere Entfaltung des geistigen Trainings. Insgesamt soll die Ausbildung den Teilnehmern über die Formen und Stile hinweg, zum qualitativen Arbeiten mit QiGong verhelfen und somit eine erweiterte Perspektive für Übende und Lehrende schaffen.

Dauer der QiGong Ausbildung: Die QiGong-Grundausbildung dauert sechs mal eine Woche, die auf mindestens 2 Jahre verteilt werden können. Am Ende der 6. Woche findet eine Abschlussprüfung statt. Die Grundausbildung umfasst insgesamt 258 Unterrichtsstunden. Traditionelles Training findet zu den vier Jahreszeiten statt. Die Teilnehmer sind angehalten, das Erlernte selbständig zu üben. Darüberhinaus können weitere Seminare in und außerhalb vom Ausbildungsort besucht werden, sowie Kurse bei vom Laoshan Zentrum anerkannten/ausgebildeten Lehrern belegt und anerkannt werden. Eine weitere Möglichkeit der Ergänzung sind die weiter hinten beschriebenen integrierten Studienreisen in das Laoshan Zentrum China. Das LaoShan Zentrum ist Mitglied im Deutschen Dachverband für Qigong und Taijiquan (DDQT), demnach können Absolventinnen und Absolventen nach erfolgreicher Prüfung ein Kursleiterin/Kursleiter-Zertifikat nach den DDQT-Richtlinien erhalten.

Wissen und Können nach der Grundausbildung: Kenntnisse der Grundprinzipien des Qigong wie z.B. das Wesentliche über die Regulation des Geistes, der Atmung und der Körperhaltung und -bewegung; Allgemeine Kenntnisse der TCM (Meridianlehre und ihre Verbindung mit den inneren Organen, Erkennung und Vorbeugung von Krankheiten, allgemeine Strategien der Qigong-Therapie usw.); Stille und bewegliche Übungsreihen des Qigong; Allgemeine therapeutische Anwendungen der entsprechenden Methoden des Qigong an Kliniken und in ärztlichen Praxen; Bei entsprechender Eignung kann durch eine Abschlussprüfung (Theorie und Lehrauftritt) in der 6. Grundausbildungswoche ein Zertifikat erworben werden, welches vom Laoshan Zentrum vergeben wird.

Jan
18
Sa
2020
TuiNaAnMo
Jan 18 @ 07:30 – Jan 19 @ 16:30

TuiNaAnMo_SuiQingBoInhalte:

Tuina (Chinesische Heilmassage) ist bekannt als Handbehandlung, eine der fünf Säulen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Diese Form der Behandlung basiert auf den Grundlagen der Meridian-, Organ-, YinYáng-Lehre, Lehre der Fünf-Wandlungsphasen. Die (Re)aktivierung der Lebenskraft/-energie und Selbstheilungsmechanismen stehen nach der TCM im Fokus einer jeden Behandlung.

Dies wird durch die hochsensibilisierten Hände und äußerst feinen und präzisen Handtechniken TuiNáÀnMó erreicht.

Ablauf und Inhalt:

• Überblick sowie der wahre Sinn des therapeutischen Modells der TCM
• Erkennen des Wertes der TuiNáÀnMó zur Gesundheitsförderung und Gesamtwirkung zwischen Prävention, Behandlung und Rehabilitation (PBR)
• Erlernen der wesentlichen Eigenschaften der schwingenden Handtechniken (BaiDòng)
• Kennenlernen der elementaren Anforderungen der schwingenden Handtechniken (BaiDòng)
• Kennenlernen des YìZhiChán – mit der Daumenspitze punktierendes, kreisendes, schwingendes Reiben
• Kennenlernen des RóuFa – flächiges reizendes Reiben
• Kennenlernen des GunFa – rollendes Reiben
• Anwenden der erlernten Handtechniken auf den wirkenden Körperabschnitten bzw. Kopf und Rücken
• Kennenlernen der Meridianpunkte und -verläufe nach der Meridian- und Organlehre
• Erste Anwendung unter medizinischer Anleitung

Dozenten des Lehrgangs: Prof. h.c. Sui QingBo und Team

Veranstalter: Bildungseinrichtung für Chinesische Medizin und Lebenspflege GmbH

Ort des LehrgangsBildungszentrum für Chinesische Medizin & LebenspflegeLebenspflege Weg 1, 4164 Schwarzenberg a. B., Österreich

Datum des Lehrgangs

  • 18.01.-19.01.2020
  • 25.04.-26.04.2020
  • 01.08.-02.08.2020
  • 17.10.-18.10.2020

Unterrichtszeiten:

  • 07:30 – 09:00
  • 10:50 – 11:50
  • 15:00 – 17:30

Kosten des Lehrgangs: 150,00€ (zzgl. 20% USt.)/Wochenende bzw. 180,00€ (brutto), im Preis ist ausschließlich die Ausbildungsgebühr für das jeweilige Wochenende enthalten, bitte vergewissern Sie sich selbst um Transfer/Anreise, Übernachtungen und Verpflegung.

Sonstiges:

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen | Maximalteilnehmerzahl: 30 Personen

Anmeldevorgang:

  1. Bitte das Anmeldeformular als PDF downloaden
  2. und es komplett ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben,
  3. und es an info@tcm-lebenspflege.at mailen oder per Post an den Bildungszentrum für Chinesische Medizin & Lebenspflege, Lebenspflege Weg 1, 4164 Schwarzenberg a. B., Österreich senden.
  4. Sie erhalten nach dem Eingang der Anmeldung eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung.
  5. Nach Erhalt der Anmeldebestätigung und der Begleichung der Rechnung sind Sie fest angemeldet.
Jan
26
So
2020
QiGong Ausbildung XXVI. Teil1
Jan 26 @ 20:30 – Feb 1 @ 09:30

QiGong Grundausbildung Theorie

QiGong Ausbildung (Grundausbildung)

Ausschreibung als PDF-Download

Kursinhalte :

  • QiGong 18 Bewegungen Teil I und II
  • FangSongGong
  • ZhouTianGong
  • Fliegender Kranich QiGong
  • Qi in den Körper führen
  • GuoLin QiGong (XiXiHu)
  • QiGong zur Herzpflege
  • QiGong Acht Brokate
  • QiGong Sechs Heilende Laute
  • Theoretischer Unterricht
  • Prüfungen der QiGong Grundausbildung

Dozenten des LehrgangsDu Hong und Prof. h.c. Sui QingBo

Veranstalter: Bildungseinrichtung für Chinesische Medizin und Lebenspflege GmbH

Ort des LehrgangsBildungszentrum für Chinesische Medizin & LebenspflegeLebenspflege Weg 1, 4164 Schwarzenberg a. B., Österreich

Datum des Lehrgangs XXVI. Grundausbildung:

  • XXVI. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil I), 26.01.-01.02.2020
  • XXVI. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil II), 10.05.-16.05.2020
  • XXVI. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil III), 19.07.-25.07.2020
  • XXVI. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil IV), 18.10.-24.10.2020
  • XXVI. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil V), Januar 2021
  • XXVI. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil VI), April 2021

Unterrichtszeiten:

07:30 – 09:00 bzw. 07:00 – 08:30 (nur SOMMER)
10:50 – 11:50 bzw. 10:30 – 11:30 (nur SOMMER)
15:00 – 17:30 bzw. 15:30 – 17:30 (nur SOMMER)

Kosten des Lehrgangs: 460,00€ (zzgl. 20% USt.)/Woche bzw. 552,00€ (brutto), im Preis ist ausschließlich die Ausbildungsgebühr für die jeweilige Woche enthalten, bitte vergewissern Sie sich selbst um Transfer/Anreise, Übernachtungen und Verpflegung.

Sonstiges:

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen | Maximalteilnehmerzahl: 30 Personen

Anmeldevorgang:

  1. Bitte das Anmeldeformular als PDF downloaden
  2. und es komplett ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben,
  3. und es an info@tcm-lebenspflege.at mailen oder per Post an den Bildungszentrum für Chinesische Medizin & Lebenspflege, Lebenspflege Weg 1, 4164 Schwarzenberg a. B., Österreich senden.
  4. Sie erhalten nach dem Eingang der Anmeldung eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung.
  5. Nach Erhalt der Anmeldebestätigung und der Begleichung der Rechnung sind Sie fest angemeldet.

QiGong ist eine der fünf bekanntesten traditionellen Heilmethoden. Sie wird von der TCM nicht nur als aktive Behandlungsform und als Selbstheilungsmethode, sondern auch als das Fach der Lebenswissenschaft, als eine eigene Forschung angesehen. QiGong sickert durch fast jeden Bereich der traditionellen chinesischen Kultur und spiegelt ihre Wertschätzung wieder. Die eigene Aktivität zur Gesundheitsförderung, Vorbeugung und Heilung wird von der chinesischen Tradition hoch geachtet. Ihre medizinische Wirkung wird auch von modernen Wissenschaftlern allmählich anerkannt. QiGong als Therapie wird mit großem Erfolg sowohl von der Tradition, als auch von modernen Kliniken und medizinischen Hochschulen in China anerkannt und geschätzt.

Programmübersicht:
Das Programm enthält entsprechende Kenntnisse über die philosophische Denkweise, die theoretischen Grundlagen von QiGong und traditioneller chinesischer Medizin, Strategien der Lebenspflege (Kenntnisse über psychische und körperliche Pflege, Training, Lebensrhythmus, Ernährung, sexuelle Pflege, etc.) und die Essenz von QiGong (geistige Aktivität, Körperbeherrschung, Atembetätigung) verbunden mit entsprechenden Übungen, die den Inhalt und das Niveau von QiGong umfassend repräsentieren. Ein wichtiger Aspekt wird das Zusammenspiel von Körper, Atem und Geist sein. Eine einseitige Betonung eines dieser Bereiche verhindert Fortschritte in der Entwicklung. Die Grundlage besteht in der Regulation der Körperhaltung und der Entwicklung der einheitlichen Bewegung. Dies ermöglicht dann eine bessere Atmung und eine bessere Entfaltung des geistigen Trainings. Insgesamt soll die Ausbildung den Teilnehmern über die Formen und Stile hinweg, zum qualitativen Arbeiten mit QiGong verhelfen und somit eine erweiterte Perspektive für Übende und Lehrende schaffen.

Dauer der QiGong Ausbildung: Die QiGong-Grundausbildung dauert sechs mal eine Woche, die auf mindestens 2 Jahre verteilt werden können. Am Ende der 6. Woche findet eine Abschlussprüfung statt. Die Grundausbildung umfasst insgesamt 258 Unterrichtsstunden. Traditionelles Training findet zu den vier Jahreszeiten statt. Die Teilnehmer sind angehalten, das Erlernte selbständig zu üben. Darüberhinaus können weitere Seminare in und außerhalb vom Ausbildungsort besucht werden, sowie Kurse bei vom Laoshan Zentrum anerkannten/ausgebildeten Lehrern belegt und anerkannt werden. Eine weitere Möglichkeit der Ergänzung sind die weiter hinten beschriebenen integrierten Studienreisen in das Laoshan Zentrum China. Das LaoShan Zentrum ist Mitglied im Deutschen Dachverband für Qigong und Taijiquan (DDQT), demnach können Absolventinnen und Absolventen nach erfolgreicher Prüfung ein Kursleiterin/Kursleiter-Zertifikat nach den DDQT-Richtlinien erhalten.

Wissen und Können nach der Grundausbildung: Kenntnisse der Grundprinzipien des Qigong wie z.B. das Wesentliche über die Regulation des Geistes, der Atmung und der Körperhaltung und -bewegung; Allgemeine Kenntnisse der TCM (Meridianlehre und ihre Verbindung mit den inneren Organen, Erkennung und Vorbeugung von Krankheiten, allgemeine Strategien der Qigong-Therapie usw.); Stille und bewegliche Übungsreihen des Qigong; Allgemeine therapeutische Anwendungen der entsprechenden Methoden des Qigong an Kliniken und in ärztlichen Praxen; Bei entsprechender Eignung kann durch eine Abschlussprüfung (Theorie und Lehrauftritt) in der 6. Grundausbildungswoche ein Zertifikat erworben werden, welches vom Laoshan Zentrum vergeben wird.

Apr
19
So
2020
QiGong Ausbildung XXV. Teil5
Apr 19 @ 21:30 – Apr 25 @ 21:45

QiGong Gruppe

QiGong Ausbildung (Grundausbildung)

Ausschreibung als PDF-Download

Kursinhalte :

  • QiGong 18 Bewegungen Teil I und II
  • FangSongGong
  • ZhouTianGong
  • Fliegender Kranich QiGong
  • Qi in den Körper führen
  • GuoLin QiGong (XiXiHu)
  • QiGong zur Herzpflege
  • QiGong Acht Brokate
  • QiGong Sechs Heilende Laute
  • Theoretischer Unterricht
  • Prüfungen der QiGong Grundausbildung

Dozenten des LehrgangsDu Hong und Prof. h.c. Sui QingBo

Veranstalter: Bildungseinrichtung für Chinesische Medizin und Lebenspflege GmbH

Ort des LehrgangsBildungszentrum für Chinesische Medizin & Lebenspflege, Lebenspflege Weg 1, 4164 Schwarzenberg a. B., Österreich

Datum des Lehrgangs XXV. Grundausbildung (aktualisierte Kursdaten nach dem Teil I):

  • XXV. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil I), 20.01.-26.01.2019
  • XXV. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil II), 21.04.-27.04.2019 28.04.-04.05.2019
  • XXV. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil III), 04.08.-10.08.2019 06.10.-12.10.2019
  • XXV. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil IV), 19.01.-25.01.2020 12.01.-18.01.2020
  • XXV. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil V), 03.05.-09.05.2020 19.04.-25.04.2020
  • XXV. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil VI), 09.08.-15.08.2020 11.10.-17.10.2020

Unterrichtszeiten:

07:30 – 09:00 bzw. 07:00 – 08:30 (nur SOMMER)
11:00 – 12:00 bzw. 10:30 – 11:30 (nur SOMMER)
15:00 – 17:30

Kosten des Lehrgangs: 460,00€ (zzgl. 20% USt.)/Woche bzw. 552,00€ (brutto), im Preis ist ausschließlich die Ausbildungsgebühr für die jeweilige Woche enthalten, bitte vergewissern Sie sich selbst um Transfer/Anreise, Übernachtungen und Verpflegung.

Sonstiges:

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen | Maximalteilnehmerzahl: 30 Personen

Anmeldevorgang:

  1. Bitte das Anmeldeformular als PDF downloaden
  2. und es komplett ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben,
  3. und es an info@tcm-lebenspflege.at mailen oder per Post an den Bildungszentrum für Chinesische Medizin & Lebenspflege, Lebenspflege Weg 1, 4164 Schwarzenberg a. B., Österreich senden.
  4. Sie erhalten nach dem Eingang der Anmeldung eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung.
  5. Nach Erhalt der Anmeldebestätigung und der Begleichung der Rechnung sind Sie fest angemeldet.

QiGong ist eine der fünf bekanntesten traditionellen Heilmethoden. Sie wird von der TCM nicht nur als aktive Behandlungsform und als Selbstheilungsmethode, sondern auch als das Fach der Lebenswissenschaft, als eine eigene Forschung angesehen. QiGong sickert durch fast jeden Bereich der traditionellen chinesischen Kultur und spiegelt ihre Wertschätzung wieder. Die eigene Aktivität zur Gesundheitsförderung, Vorbeugung und Heilung wird von der chinesischen Tradition hoch geachtet. Ihre medizinische Wirkung wird auch von modernen Wissenschaftlern allmählich anerkannt. QiGong als Therapie wird mit großem Erfolg sowohl von der Tradition, als auch von modernen Kliniken und medizinischen Hochschulen in China anerkannt und geschätzt.

Programmübersicht:
Das Programm enthält entsprechende Kenntnisse über die philosophische Denkweise, die theoretischen Grundlagen von QiGong und traditioneller chinesischer Medizin, Strategien der Lebenspflege (Kenntnisse über psychische und körperliche Pflege, Training, Lebensrhythmus, Ernährung, sexuelle Pflege, etc.) und die Essenz von QiGong (geistige Aktivität, Körperbeherrschung, Atembetätigung) verbunden mit entsprechenden Übungen, die den Inhalt und das Niveau von QiGong umfassend repräsentieren. Ein wichtiger Aspekt wird das Zusammenspiel von Körper, Atem und Geist sein. Eine einseitige Betonung eines dieser Bereiche verhindert Fortschritte in der Entwicklung. Die Grundlage besteht in der Regulation der Körperhaltung und der Entwicklung der einheitlichen Bewegung. Dies ermöglicht dann eine bessere Atmung und eine bessere Entfaltung des geistigen Trainings. Insgesamt soll die Ausbildung den Teilnehmern über die Formen und Stile hinweg, zum qualitativen Arbeiten mit QiGong verhelfen und somit eine erweiterte Perspektive für Übende und Lehrende schaffen.

Dauer der QiGong Ausbildung: Die QiGong-Grundausbildung dauert sechs mal eine Woche, die auf mindestens 2 Jahre verteilt werden können. Am Ende der 6. Woche findet eine Abschlussprüfung statt. Die Grundausbildung umfasst insgesamt 258 Unterrichtsstunden. Traditionelles Training findet zu den vier Jahreszeiten statt. Die Teilnehmer sind angehalten, das Erlernte selbständig zu üben. Darüberhinaus können weitere Seminare in und außerhalb vom Ausbildungsort besucht werden, sowie Kurse bei vom Laoshan Zentrum anerkannten/ausgebildeten Lehrern belegt und anerkannt werden. Eine weitere Möglichkeit der Ergänzung sind die weiter hinten beschriebenen integrierten Studienreisen in das Laoshan Zentrum China. Das LaoShan Zentrum ist Mitglied im Deutschen Dachverband für Qigong und Taijiquan (DDQT), demnach können Absolventinnen und Absolventen nach erfolgreicher Prüfung ein Kursleiterin/Kursleiter-Zertifikat nach den DDQT-Richtlinien erhalten.

Wissen und Können nach der Grundausbildung: Kenntnisse der Grundprinzipien des Qigong wie z.B. das Wesentliche über die Regulation des Geistes, der Atmung und der Körperhaltung und -bewegung; Allgemeine Kenntnisse der TCM (Meridianlehre und ihre Verbindung mit den inneren Organen, Erkennung und Vorbeugung von Krankheiten, allgemeine Strategien der Qigong-Therapie usw.); Stille und bewegliche Übungsreihen des Qigong; Allgemeine therapeutische Anwendungen der entsprechenden Methoden des Qigong an Kliniken und in ärztlichen Praxen; Bei entsprechender Eignung kann durch eine Abschlussprüfung (Theorie und Lehrauftritt) in der 6. Grundausbildungswoche ein Zertifikat erworben werden, welches vom Laoshan Zentrum vergeben wird.

Apr
25
Sa
2020
TuiNaAnMo
Apr 25 @ 07:30 – Apr 26 @ 16:30

TuiNaAnMo_SuiQingBoInhalte:

Tuina (Chinesische Heilmassage) ist bekannt als Handbehandlung, eine der fünf Säulen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Diese Form der Behandlung basiert auf den Grundlagen der Meridian-, Organ-, YinYáng-Lehre, Lehre der Fünf-Wandlungsphasen. Die (Re)aktivierung der Lebenskraft/-energie und Selbstheilungsmechanismen stehen nach der TCM im Fokus einer jeden Behandlung.

Dies wird durch die hochsensibilisierten Hände und äußerst feinen und präzisen Handtechniken TuiNáÀnMó erreicht.

Ablauf und Inhalt:

• Überblick sowie der wahre Sinn des therapeutischen Modells der TCM
• Erkennen des Wertes der TuiNáÀnMó zur Gesundheitsförderung und Gesamtwirkung zwischen Prävention, Behandlung und Rehabilitation (PBR)
• Erlernen der wesentlichen Eigenschaften der schwingenden Handtechniken (BaiDòng)
• Kennenlernen der elementaren Anforderungen der schwingenden Handtechniken (BaiDòng)
• Kennenlernen des YìZhiChán – mit der Daumenspitze punktierendes, kreisendes, schwingendes Reiben
• Kennenlernen des RóuFa – flächiges reizendes Reiben
• Kennenlernen des GunFa – rollendes Reiben
• Anwenden der erlernten Handtechniken auf den wirkenden Körperabschnitten bzw. Kopf und Rücken
• Kennenlernen der Meridianpunkte und -verläufe nach der Meridian- und Organlehre
• Erste Anwendung unter medizinischer Anleitung

Dozenten des Lehrgangs: Prof. h.c. Sui QingBo und Team

Veranstalter: Bildungseinrichtung für Chinesische Medizin und Lebenspflege GmbH

Ort des LehrgangsBildungszentrum für Chinesische Medizin & LebenspflegeLebenspflege Weg 1, 4164 Schwarzenberg a. B., Österreich

Datum des Lehrgangs

  • 18.01.-19.01.2020
  • 25.04.-26.04.2020
  • 01.08.-02.08.2020
  • 17.10.-18.10.2020

Unterrichtszeiten:

  • 07:30 – 09:00
  • 10:50 – 11:50
  • 15:00 – 17:30

Kosten des Lehrgangs: 150,00€ (zzgl. 20% USt.)/Wochenende bzw. 180,00€ (brutto), im Preis ist ausschließlich die Ausbildungsgebühr für das jeweilige Wochenende enthalten, bitte vergewissern Sie sich selbst um Transfer/Anreise, Übernachtungen und Verpflegung.

Sonstiges:

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen | Maximalteilnehmerzahl: 30 Personen

Anmeldevorgang:

  1. Bitte das Anmeldeformular als PDF downloaden
  2. und es komplett ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben,
  3. und es an info@tcm-lebenspflege.at mailen oder per Post an den Bildungszentrum für Chinesische Medizin & Lebenspflege, Lebenspflege Weg 1, 4164 Schwarzenberg a. B., Österreich senden.
  4. Sie erhalten nach dem Eingang der Anmeldung eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung.
  5. Nach Erhalt der Anmeldebestätigung und der Begleichung der Rechnung sind Sie fest angemeldet.
Mai
10
So
2020
QiGong Ausbildung XXVI. Teil2
Mai 10 @ 21:30 – Mai 16 @ 10:30

QiGong Grundausbildung in Schwarzenberg

QiGong Ausbildung (Grundausbildung)

Ausschreibung als PDF-Download

Kursinhalte :

  • QiGong 18 Bewegungen Teil I und II
  • FangSongGong
  • ZhouTianGong
  • Fliegender Kranich QiGong
  • Qi in den Körper führen
  • GuoLin QiGong (XiXiHu)
  • QiGong zur Herzpflege
  • QiGong Acht Brokate
  • QiGong Sechs Heilende Laute
  • Theoretischer Unterricht
  • Prüfungen der QiGong Grundausbildung

Dozenten des LehrgangsDu Hong und Prof. h.c. Sui QingBo

Veranstalter: Bildungseinrichtung für Chinesische Medizin und Lebenspflege GmbH

Ort des LehrgangsBildungszentrum für Chinesische Medizin & LebenspflegeLebenspflege Weg 1, 4164 Schwarzenberg a. B., Österreich

Datum des Lehrgangs XXVI. Grundausbildung:

  • XXVI. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil I), 26.01.-01.02.2020
  • XXVI. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil II), 10.05.-16.05.2020
  • XXVI. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil III), 19.07.-25.07.2020
  • XXVI. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil IV), 18.10.-24.10.2020
  • XXVI. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil V), Januar 2021
  • XXVI. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil VI), April 2021

Unterrichtszeiten:

07:30 – 09:00 bzw. 07:00 – 08:30 (nur SOMMER)
10:50 – 11:50 bzw. 10:30 – 11:30 (nur SOMMER)
15:00 – 17:30 bzw. 15:30 – 17:30 (nur SOMMER)

Kosten des Lehrgangs: 460,00€ (zzgl. 20% USt.)/Woche bzw. 552,00€ (brutto), im Preis ist ausschließlich die Ausbildungsgebühr für die jeweilige Woche enthalten, bitte vergewissern Sie sich selbst um Transfer/Anreise, Übernachtungen und Verpflegung.

Sonstiges:

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen | Maximalteilnehmerzahl: 30 Personen

Anmeldevorgang:

  1. Bitte das Anmeldeformular als PDF downloaden
  2. und es komplett ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben,
  3. und es an info@tcm-lebenspflege.at mailen oder per Post an den Bildungszentrum für Chinesische Medizin & Lebenspflege, Lebenspflege Weg 1, 4164 Schwarzenberg a. B., Österreich senden.
  4. Sie erhalten nach dem Eingang der Anmeldung eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung.
  5. Nach Erhalt der Anmeldebestätigung und der Begleichung der Rechnung sind Sie fest angemeldet.

QiGong ist eine der fünf bekanntesten traditionellen Heilmethoden. Sie wird von der TCM nicht nur als aktive Behandlungsform und als Selbstheilungsmethode, sondern auch als das Fach der Lebenswissenschaft, als eine eigene Forschung angesehen. QiGong sickert durch fast jeden Bereich der traditionellen chinesischen Kultur und spiegelt ihre Wertschätzung wieder. Die eigene Aktivität zur Gesundheitsförderung, Vorbeugung und Heilung wird von der chinesischen Tradition hoch geachtet. Ihre medizinische Wirkung wird auch von modernen Wissenschaftlern allmählich anerkannt. QiGong als Therapie wird mit großem Erfolg sowohl von der Tradition, als auch von modernen Kliniken und medizinischen Hochschulen in China anerkannt und geschätzt.

Programmübersicht:
Das Programm enthält entsprechende Kenntnisse über die philosophische Denkweise, die theoretischen Grundlagen von QiGong und traditioneller chinesischer Medizin, Strategien der Lebenspflege (Kenntnisse über psychische und körperliche Pflege, Training, Lebensrhythmus, Ernährung, sexuelle Pflege, etc.) und die Essenz von QiGong (geistige Aktivität, Körperbeherrschung, Atembetätigung) verbunden mit entsprechenden Übungen, die den Inhalt und das Niveau von QiGong umfassend repräsentieren. Ein wichtiger Aspekt wird das Zusammenspiel von Körper, Atem und Geist sein. Eine einseitige Betonung eines dieser Bereiche verhindert Fortschritte in der Entwicklung. Die Grundlage besteht in der Regulation der Körperhaltung und der Entwicklung der einheitlichen Bewegung. Dies ermöglicht dann eine bessere Atmung und eine bessere Entfaltung des geistigen Trainings. Insgesamt soll die Ausbildung den Teilnehmern über die Formen und Stile hinweg, zum qualitativen Arbeiten mit QiGong verhelfen und somit eine erweiterte Perspektive für Übende und Lehrende schaffen.

Dauer der QiGong Ausbildung: Die QiGong-Grundausbildung dauert sechs mal eine Woche, die auf mindestens 2 Jahre verteilt werden können. Am Ende der 6. Woche findet eine Abschlussprüfung statt. Die Grundausbildung umfasst insgesamt 258 Unterrichtsstunden. Traditionelles Training findet zu den vier Jahreszeiten statt. Die Teilnehmer sind angehalten, das Erlernte selbständig zu üben. Darüberhinaus können weitere Seminare in und außerhalb vom Ausbildungsort besucht werden, sowie Kurse bei vom Laoshan Zentrum anerkannten/ausgebildeten Lehrern belegt und anerkannt werden. Eine weitere Möglichkeit der Ergänzung sind die weiter hinten beschriebenen integrierten Studienreisen in das Laoshan Zentrum China. Das LaoShan Zentrum ist Mitglied im Deutschen Dachverband für Qigong und Taijiquan (DDQT), demnach können Absolventinnen und Absolventen nach erfolgreicher Prüfung ein Kursleiterin/Kursleiter-Zertifikat nach den DDQT-Richtlinien erhalten.

Wissen und Können nach der Grundausbildung: Kenntnisse der Grundprinzipien des Qigong wie z.B. das Wesentliche über die Regulation des Geistes, der Atmung und der Körperhaltung und -bewegung; Allgemeine Kenntnisse der TCM (Meridianlehre und ihre Verbindung mit den inneren Organen, Erkennung und Vorbeugung von Krankheiten, allgemeine Strategien der Qigong-Therapie usw.); Stille und bewegliche Übungsreihen des Qigong; Allgemeine therapeutische Anwendungen der entsprechenden Methoden des Qigong an Kliniken und in ärztlichen Praxen; Bei entsprechender Eignung kann durch eine Abschlussprüfung (Theorie und Lehrauftritt) in der 6. Grundausbildungswoche ein Zertifikat erworben werden, welches vom Laoshan Zentrum vergeben wird.

Mai
17
So
2020
TaiJiQuan Ausbildung VI. Teil 1
Mai 17 @ 19:30 – Mai 23 @ 07:30

2006 AUS TaiJiQuan 02

VI. TaiJiQuan Ausbildung (Grundausbildung)

Ausschreibung als PDF-Download

Kursinhalte:

  • TaiJiQuan 24 Figuren
  • TaiJiQuan 48 Figuren
  • TaiJi Schwert 42 Figuren
  • TaiJi QianLong Einzelfächer
  • TaiJi Kurzstock

Dozenten des Lehrgangs: Prof. h.c. Sui QingBo und Du Hong

Veranstalter: Bildungseinrichtung für Chinesische Medizin und Lebenspflege GmbH

Ort des LehrgangsBildungszentrum für Chinesische Medizin & LebenspflegeLebenspflege Weg 1, 4164 Schwarzenberg a. B., Österreich

Datum des Lehrgangs:

  • 1. Woche: 17.05.-23.05.2020
  • 2. Woche: 12.07.-18.07.2020
  • 3. Woche: 04.10.-10.10.2020
  • 4. Woche: 2021
  • 5. Woche: 2021
  • 6. Woche und 7. Prüfungswoche: 2022

Unterrichtszeiten:

07:00 – 09:00 TaijiQuan 24 und 48 Figuren
11:00 – 12:00 TaiJi QianLong Einzelfächer
15:00 – 16:00 TaiJi Schwert 42 Figuren
16:00 – 17:30 TaiJi Theorie und praktische Wiederholungen

ab der 3. Woche kommt die TaiJi Stockform hinzu.

Kosten des Lehrgangs: 460,00€ (zzgl. 20% USt.)/Woche bzw. 552,00€ (brutto), im Preis ist ausschließlich die Ausbildungsgebühr für die jeweilige Woche enthalten, bitte vergewissern Sie sich selbst um Transfer/Anreise, Übernachtungen und Verpflegung.

Sonstiges:

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

Anmeldevorgang:

  1. Bitte das Anmeldeformular als PDF downloaden
  2. und es komplett ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben,
  3. und es an info@tcm-lebenspflege.at mailen oder per Post an den Bildungszentrum für Chinesische Medizin & Lebenspflege, Lebenspflege Weg 1, 4164 Schwarzenberg a. B., Österreich senden.
  4. Sie erhalten nach dem Eingang der Anmeldung eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung.
  5. Nach Erhalt der Anmeldebestätigung und der Begleichung der Rechnung sind Sie fest angemeldet.

TaiJiQuan ist eine der bekanntesten traditionellen chinesischen Bewegungskünste. TaiJiQuan bezeichnet nicht nur eine besondere Bewegungsart, die die Vorstellung der traditionellen Kampfkünste und die medizinische Bedeutung umfasst, sondern auch einen integrierten Prozess der Selbst- und Welt-Erkenntnis durch Körperbewegung. TaiJiQuan repräsentiert die traditionelle chinesische Kultur und philosophische Denkweise. Traditionell wird TaiJiQuan sowie viele andere Bewegungskünste immer als der eigene, integrierte Erziehungsweg sowohl für den Körper, als auch für den Geist hoch geachtet. Mit seinem vielfältigen Charakter ist TaiJiQuan innerhalb und außerhalb Chinas populär geworden.

Dauer der TaiJiQuan Ausbildung: Die Grundausbildung beinhaltet 6 intensive Lehrwochen und wird in 3 Jahren in Schwarzenberg a.B./Österreich und anderen aktuellen Orten durchgeführt. Die Teilnehmer sind angehalten, das Erlernte selbstständig zu üben, da eine praktische Umsetzung nur von jedem selbst erreicht werden kann und nicht innerhalb der sechs Wochen zu erreichen ist. Es besteht die Möglichkeit in einer zusätzlichen 7. Woche eine Abschlussprüfung in den ausgewählten Formen abzulegen, um ein geprüftes Zertifikat zu erhalten. Das LaoShan Zentrum ist Mitglied im Deutschen Dachverband für Qigong und Taijiquan (DDQT), demnach können Absolventinnen und Absolventen nach erfolgreicher Prüfung ein Kursleiterin/Kursleiter-Zertifikat nach den DDQT-Richtlinien erhalten.

Wissen und Können nach der Grundausbildung:

  • Grundprinzipien des TaiJiQuan
  • Gewisse Entwicklung der TaiJi-Kraft
  • Elementare Fertigkeiten des TaiJi Quan
  • Grundlegende Beherrschung der Formen
  • Grundlegende Fähigkeit der Vermittlung der Übungen
Jul
12
So
2020
TaiJiQuan Ausbildung VI. Teil 2
Jul 12 @ 19:30 – Jul 18 @ 07:30

2006 AUS TaiJiQuan 02

VI. TaiJiQuan Ausbildung (Grundausbildung)

Ausschreibung als PDF-Download

Kursinhalte:

  • TaiJiQuan 24 Figuren
  • TaiJiQuan 48 Figuren
  • TaiJi Schwert 42 Figuren
  • TaiJi QianLong Einzelfächer
  • TaiJi Kurzstock

Dozenten des Lehrgangs: Prof. h.c. Sui QingBo und Du Hong

Veranstalter: Bildungseinrichtung für Chinesische Medizin und Lebenspflege GmbH

Ort des LehrgangsBildungszentrum für Chinesische Medizin & Lebenspflege, Lebenspflege Weg 1, 4164 Schwarzenberg a. B., Österreich

Datum des Lehrgangs:

  • 1. Woche: 17.05.-23.05.2020
  • 2. Woche: 12.07.-18.07.2020
  • 3. Woche: 04.10.-10.10.2020
  • 4. Woche: 2021
  • 5. Woche: 2021
  • 6. Woche und 7. Prüfungswoche: 2022

Unterrichtszeiten:

07:00 – 09:00 TaijiQuan 24 und 48 Figuren
11:00 – 12:00 TaiJi QianLong Einzelfächer
15:00 – 16:00 TaiJi Schwert 42 Figuren
16:00 – 17:30 TaiJi Theorie und praktische Wiederholungen

ab der 3. Woche kommt die TaiJi Stockform hinzu.

Kosten des Lehrgangs: 460,00€ (zzgl. 20% USt.)/Woche bzw. 552,00€ (brutto), im Preis ist ausschließlich die Ausbildungsgebühr für die jeweilige Woche enthalten, bitte vergewissern Sie sich selbst um Transfer/Anreise, Übernachtungen und Verpflegung.

Sonstiges:

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

Anmeldevorgang:

  1. Bitte das Anmeldeformular als PDF downloaden
  2. und es komplett ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben,
  3. und es an info@tcm-lebenspflege.at mailen oder per Post an den Bildungszentrum für Chinesische Medizin & Lebenspflege, Lebenspflege Weg 1, 4164 Schwarzenberg a. B., Österreich senden.
  4. Sie erhalten nach dem Eingang der Anmeldung eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung.
  5. Nach Erhalt der Anmeldebestätigung und der Begleichung der Rechnung sind Sie fest angemeldet.

TaiJiQuan ist eine der bekanntesten traditionellen chinesischen Bewegungskünste. TaiJiQuan bezeichnet nicht nur eine besondere Bewegungsart, die die Vorstellung der traditionellen Kampfkünste und die medizinische Bedeutung umfasst, sondern auch einen integrierten Prozess der Selbst- und Welt-Erkenntnis durch Körperbewegung. TaiJiQuan repräsentiert die traditionelle chinesische Kultur und philosophische Denkweise. Traditionell wird TaiJiQuan sowie viele andere Bewegungskünste immer als der eigene, integrierte Erziehungsweg sowohl für den Körper, als auch für den Geist hoch geachtet. Mit seinem vielfältigen Charakter ist TaiJiQuan innerhalb und außerhalb Chinas populär geworden.

Dauer der TaiJiQuan Ausbildung: Die Grundausbildung beinhaltet 6 intensive Lehrwochen und wird in 3 Jahren in Schwarzenberg a.B./Österreich und anderen aktuellen Orten durchgeführt. Die Teilnehmer sind angehalten, das Erlernte selbstständig zu üben, da eine praktische Umsetzung nur von jedem selbst erreicht werden kann und nicht innerhalb der sechs Wochen zu erreichen ist. Es besteht die Möglichkeit in einer zusätzlichen 7. Woche eine Abschlussprüfung in den ausgewählten Formen abzulegen, um ein geprüftes Zertifikat zu erhalten. Das LaoShan Zentrum ist Mitglied im Deutschen Dachverband für Qigong und Taijiquan (DDQT), demnach können Absolventinnen und Absolventen nach erfolgreicher Prüfung ein Kursleiterin/Kursleiter-Zertifikat nach den DDQT-Richtlinien erhalten.

Wissen und Können nach der Grundausbildung:

  • Grundprinzipien des TaiJiQuan
  • Gewisse Entwicklung der TaiJi-Kraft
  • Elementare Fertigkeiten des TaiJi Quan
  • Grundlegende Beherrschung der Formen
  • Grundlegende Fähigkeit der Vermittlung der Übungen
Jul
19
So
2020
QiGong Ausbildung XXVI. Teil3
Jul 19 @ 21:30 – Jul 25 @ 10:30

QiGong Grundausbildung

QiGong Ausbildung (Grundausbildung)

Ausschreibung als PDF-Download

Kursinhalte :

  • QiGong 18 Bewegungen Teil I und II
  • FangSongGong
  • ZhouTianGong
  • Fliegender Kranich QiGong
  • Qi in den Körper führen
  • GuoLin QiGong (XiXiHu)
  • QiGong zur Herzpflege
  • QiGong Acht Brokate
  • QiGong Sechs Heilende Laute
  • Theoretischer Unterricht
  • Prüfungen der QiGong Grundausbildung

Dozenten des LehrgangsDu Hong und Prof. h.c. Sui QingBo

Veranstalter: Bildungseinrichtung für Chinesische Medizin und Lebenspflege GmbH

Ort des LehrgangsBildungszentrum für Chinesische Medizin & LebenspflegeLebenspflege Weg 1, 4164 Schwarzenberg a. B., Österreich

Datum des Lehrgangs XXVI. Grundausbildung:

  • XXVI. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil I), 26.01.-01.02.2020
  • XXVI. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil II), 10.05.-16.05.2020
  • XXVI. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil III), 19.07.-25.07.2020
  • XXVI. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil IV), 18.10.-24.10.2020
  • XXVI. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil V), Januar 2021
  • XXVI. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil VI), April 2021

Unterrichtszeiten:

07:30 – 09:00 bzw. 07:00 – 08:30 (nur SOMMER)
10:50 – 11:50 bzw. 10:30 – 11:30 (nur SOMMER)
15:00 – 17:30 bzw. 15:30 – 17:30 (nur SOMMER)

Kosten des Lehrgangs: 460,00€ (zzgl. 20% USt.)/Woche bzw. 552,00€ (brutto), im Preis ist ausschließlich die Ausbildungsgebühr für die jeweilige Woche enthalten, bitte vergewissern Sie sich selbst um Transfer/Anreise, Übernachtungen und Verpflegung.

Sonstiges:

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen | Maximalteilnehmerzahl: 30 Personen

Anmeldevorgang:

  1. Bitte das Anmeldeformular als PDF downloaden
  2. und es komplett ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben,
  3. und es an info@tcm-lebenspflege.at mailen oder per Post an den Bildungszentrum für Chinesische Medizin & Lebenspflege, Lebenspflege Weg 1, 4164 Schwarzenberg a. B., Österreich senden.
  4. Sie erhalten nach dem Eingang der Anmeldung eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung.
  5. Nach Erhalt der Anmeldebestätigung und der Begleichung der Rechnung sind Sie fest angemeldet.

QiGong ist eine der fünf bekanntesten traditionellen Heilmethoden. Sie wird von der TCM nicht nur als aktive Behandlungsform und als Selbstheilungsmethode, sondern auch als das Fach der Lebenswissenschaft, als eine eigene Forschung angesehen. QiGong sickert durch fast jeden Bereich der traditionellen chinesischen Kultur und spiegelt ihre Wertschätzung wieder. Die eigene Aktivität zur Gesundheitsförderung, Vorbeugung und Heilung wird von der chinesischen Tradition hoch geachtet. Ihre medizinische Wirkung wird auch von modernen Wissenschaftlern allmählich anerkannt. QiGong als Therapie wird mit großem Erfolg sowohl von der Tradition, als auch von modernen Kliniken und medizinischen Hochschulen in China anerkannt und geschätzt.

Programmübersicht:
Das Programm enthält entsprechende Kenntnisse über die philosophische Denkweise, die theoretischen Grundlagen von QiGong und traditioneller chinesischer Medizin, Strategien der Lebenspflege (Kenntnisse über psychische und körperliche Pflege, Training, Lebensrhythmus, Ernährung, sexuelle Pflege, etc.) und die Essenz von QiGong (geistige Aktivität, Körperbeherrschung, Atembetätigung) verbunden mit entsprechenden Übungen, die den Inhalt und das Niveau von QiGong umfassend repräsentieren. Ein wichtiger Aspekt wird das Zusammenspiel von Körper, Atem und Geist sein. Eine einseitige Betonung eines dieser Bereiche verhindert Fortschritte in der Entwicklung. Die Grundlage besteht in der Regulation der Körperhaltung und der Entwicklung der einheitlichen Bewegung. Dies ermöglicht dann eine bessere Atmung und eine bessere Entfaltung des geistigen Trainings. Insgesamt soll die Ausbildung den Teilnehmern über die Formen und Stile hinweg, zum qualitativen Arbeiten mit QiGong verhelfen und somit eine erweiterte Perspektive für Übende und Lehrende schaffen.

Dauer der QiGong Ausbildung: Die QiGong-Grundausbildung dauert sechs mal eine Woche, die auf mindestens 2 Jahre verteilt werden können. Am Ende der 6. Woche findet eine Abschlussprüfung statt. Die Grundausbildung umfasst insgesamt 258 Unterrichtsstunden. Traditionelles Training findet zu den vier Jahreszeiten statt. Die Teilnehmer sind angehalten, das Erlernte selbständig zu üben. Darüberhinaus können weitere Seminare in und außerhalb vom Ausbildungsort besucht werden, sowie Kurse bei vom Laoshan Zentrum anerkannten/ausgebildeten Lehrern belegt und anerkannt werden. Eine weitere Möglichkeit der Ergänzung sind die weiter hinten beschriebenen integrierten Studienreisen in das Laoshan Zentrum China. Das LaoShan Zentrum ist Mitglied im Deutschen Dachverband für Qigong und Taijiquan (DDQT), demnach können Absolventinnen und Absolventen nach erfolgreicher Prüfung ein Kursleiterin/Kursleiter-Zertifikat nach den DDQT-Richtlinien erhalten.

Wissen und Können nach der Grundausbildung: Kenntnisse der Grundprinzipien des Qigong wie z.B. das Wesentliche über die Regulation des Geistes, der Atmung und der Körperhaltung und -bewegung; Allgemeine Kenntnisse der TCM (Meridianlehre und ihre Verbindung mit den inneren Organen, Erkennung und Vorbeugung von Krankheiten, allgemeine Strategien der Qigong-Therapie usw.); Stille und bewegliche Übungsreihen des Qigong; Allgemeine therapeutische Anwendungen der entsprechenden Methoden des Qigong an Kliniken und in ärztlichen Praxen; Bei entsprechender Eignung kann durch eine Abschlussprüfung (Theorie und Lehrauftritt) in der 6. Grundausbildungswoche ein Zertifikat erworben werden, welches vom Laoshan Zentrum vergeben wird.

Aug
1
Sa
2020
TuiNaAnMo
Aug 1 @ 07:30 – Aug 2 @ 16:30

TuiNaAnMo_SuiQingBoInhalte:

Tuina (Chinesische Heilmassage) ist bekannt als Handbehandlung, eine der fünf Säulen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Diese Form der Behandlung basiert auf den Grundlagen der Meridian-, Organ-, YinYáng-Lehre, Lehre der Fünf-Wandlungsphasen. Die (Re)aktivierung der Lebenskraft/-energie und Selbstheilungsmechanismen stehen nach der TCM im Fokus einer jeden Behandlung.

Dies wird durch die hochsensibilisierten Hände und äußerst feinen und präzisen Handtechniken TuiNáÀnMó erreicht.

Ablauf und Inhalt:

• Überblick sowie der wahre Sinn des therapeutischen Modells der TCM
• Erkennen des Wertes der TuiNáÀnMó zur Gesundheitsförderung und Gesamtwirkung zwischen Prävention, Behandlung und Rehabilitation (PBR)
• Erlernen der wesentlichen Eigenschaften der schwingenden Handtechniken (BaiDòng)
• Kennenlernen der elementaren Anforderungen der schwingenden Handtechniken (BaiDòng)
• Kennenlernen des YìZhiChán – mit der Daumenspitze punktierendes, kreisendes, schwingendes Reiben
• Kennenlernen des RóuFa – flächiges reizendes Reiben
• Kennenlernen des GunFa – rollendes Reiben
• Anwenden der erlernten Handtechniken auf den wirkenden Körperabschnitten bzw. Kopf und Rücken
• Kennenlernen der Meridianpunkte und -verläufe nach der Meridian- und Organlehre
• Erste Anwendung unter medizinischer Anleitung

Dozenten des Lehrgangs: Prof. h.c. Sui QingBo und Team

Veranstalter: Bildungseinrichtung für Chinesische Medizin und Lebenspflege GmbH

Ort des LehrgangsBildungszentrum für Chinesische Medizin & LebenspflegeLebenspflege Weg 1, 4164 Schwarzenberg a. B., Österreich

Datum des Lehrgangs

  • 18.01.-19.01.2020
  • 25.04.-26.04.2020
  • 01.08.-02.08.2020
  • 17.10.-18.10.2020

Unterrichtszeiten:

  • 07:30 – 09:00
  • 10:50 – 11:50
  • 15:00 – 17:30

Kosten des Lehrgangs: 150,00€ (zzgl. 20% USt.)/Wochenende bzw. 180,00€ (brutto), im Preis ist ausschließlich die Ausbildungsgebühr für das jeweilige Wochenende enthalten, bitte vergewissern Sie sich selbst um Transfer/Anreise, Übernachtungen und Verpflegung.

Sonstiges:

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen | Maximalteilnehmerzahl: 30 Personen

Anmeldevorgang:

  1. Bitte das Anmeldeformular als PDF downloaden
  2. und es komplett ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben,
  3. und es an info@tcm-lebenspflege.at mailen oder per Post an den Bildungszentrum für Chinesische Medizin & Lebenspflege, Lebenspflege Weg 1, 4164 Schwarzenberg a. B., Österreich senden.
  4. Sie erhalten nach dem Eingang der Anmeldung eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung.
  5. Nach Erhalt der Anmeldebestätigung und der Begleichung der Rechnung sind Sie fest angemeldet.
Okt
4
So
2020
TaiJiQuan Ausbildung VI. Teil 3
Okt 4 @ 19:30 – Okt 10 @ 07:30

2006 AUS TaiJiQuan 02

VI. TaiJiQuan Ausbildung (Grundausbildung)

Ausschreibung als PDF-Download

Kursinhalte:

  • TaiJiQuan 24 Figuren
  • TaiJiQuan 48 Figuren
  • TaiJi Schwert 42 Figuren
  • TaiJi QianLong Einzelfächer
  • TaiJi Kurzstock

Dozenten des Lehrgangs: Prof. h.c. Sui QingBo und Du Hong

Veranstalter: Bildungseinrichtung für Chinesische Medizin und Lebenspflege GmbH

Ort des LehrgangsBildungszentrum für Chinesische Medizin & Lebenspflege, Lebenspflege Weg 1, 4164 Schwarzenberg a. B., Österreich

Datum des Lehrgangs:

  • 1. Woche: 17.05.-23.05.2020
  • 2. Woche: 12.07.-18.07.2020
  • 3. Woche: 04.10.-10.10.2020
  • 4. Woche: 2021
  • 5. Woche: 2021
  • 6. Woche und 7. Prüfungswoche: 2022

Unterrichtszeiten:

07:00 – 09:00 TaijiQuan 24 und 48 Figuren
11:00 – 12:00 TaiJi QianLong Einzelfächer
15:00 – 16:00 TaiJi Schwert 42 Figuren
16:00 – 17:30 TaiJi Theorie und praktische Wiederholungen

ab der 3. Woche kommt die TaiJi Stockform hinzu.

Kosten des Lehrgangs: 460,00€ (zzgl. 20% USt.)/Woche bzw. 552,00€ (brutto), im Preis ist ausschließlich die Ausbildungsgebühr für die jeweilige Woche enthalten, bitte vergewissern Sie sich selbst um Transfer/Anreise, Übernachtungen und Verpflegung.

Sonstiges:

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

Anmeldevorgang:

  1. Bitte das Anmeldeformular als PDF downloaden
  2. und es komplett ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben,
  3. und es an info@tcm-lebenspflege.at mailen oder per Post an den Bildungszentrum für Chinesische Medizin & Lebenspflege, Lebenspflege Weg 1, 4164 Schwarzenberg a. B., Österreich senden.
  4. Sie erhalten nach dem Eingang der Anmeldung eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung.
  5. Nach Erhalt der Anmeldebestätigung und der Begleichung der Rechnung sind Sie fest angemeldet.

TaiJiQuan ist eine der bekanntesten traditionellen chinesischen Bewegungskünste. TaiJiQuan bezeichnet nicht nur eine besondere Bewegungsart, die die Vorstellung der traditionellen Kampfkünste und die medizinische Bedeutung umfasst, sondern auch einen integrierten Prozess der Selbst- und Welt-Erkenntnis durch Körperbewegung. TaiJiQuan repräsentiert die traditionelle chinesische Kultur und philosophische Denkweise. Traditionell wird TaiJiQuan sowie viele andere Bewegungskünste immer als der eigene, integrierte Erziehungsweg sowohl für den Körper, als auch für den Geist hoch geachtet. Mit seinem vielfältigen Charakter ist TaiJiQuan innerhalb und außerhalb Chinas populär geworden.

Dauer der TaiJiQuan Ausbildung: Die Grundausbildung beinhaltet 6 intensive Lehrwochen und wird in 3 Jahren in Schwarzenberg a.B./Österreich und anderen aktuellen Orten durchgeführt. Die Teilnehmer sind angehalten, das Erlernte selbstständig zu üben, da eine praktische Umsetzung nur von jedem selbst erreicht werden kann und nicht innerhalb der sechs Wochen zu erreichen ist. Es besteht die Möglichkeit in einer zusätzlichen 7. Woche eine Abschlussprüfung in den ausgewählten Formen abzulegen, um ein geprüftes Zertifikat zu erhalten. Das LaoShan Zentrum ist Mitglied im Deutschen Dachverband für Qigong und Taijiquan (DDQT), demnach können Absolventinnen und Absolventen nach erfolgreicher Prüfung ein Kursleiterin/Kursleiter-Zertifikat nach den DDQT-Richtlinien erhalten.

Wissen und Können nach der Grundausbildung:

  • Grundprinzipien des TaiJiQuan
  • Gewisse Entwicklung der TaiJi-Kraft
  • Elementare Fertigkeiten des TaiJi Quan
  • Grundlegende Beherrschung der Formen
  • Grundlegende Fähigkeit der Vermittlung der Übungen
Okt
11
So
2020
QiGong Ausbildung XXV. Prüfung
Okt 11 @ 21:30 – Okt 17 @ 10:00

QiGong Pruefung

XXV. QiGong Ausbildung – PRÜFUNGSWOCHE

Ausschreibung als PDF-Download

Kursinhalte:

  • QiGong 18 Bewegungen Teil I und II
  • Fliegender Kranich QiGong
  • Qi in den Körper führen
  • QiGong zur Herzpflege
  • QiGong Acht Brokate
  • QiGong Sechs Heilende Laute
  • Theoretischer Unterricht
  • Prüfungen der QiGong Grundausbildung

Dozenten des Lehrgangs: Prof. h.c. Sui QingBo und Du Hong

Veranstalter: Bildungseinrichtung für Chinesische Medizin und Lebenspflege GmbH

Ort des LehrgangsBildungszentrum für Chinesische Medizin & LebenspflegeLebenspflege Weg 1, 4164 Schwarzenberg a. B., Österreich

Datum des Lehrgangs XXV. Grundausbildung (aktualisierte Kursdaten nach dem Teil I):

  • XXV. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil I), 20.01.-26.01.2019
  • XXV. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil II), 21.04.-27.04.2019 28.04.-04.05.2019
  • XXV. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil III), 04.08.-10.08.2019 06.10.-12.10.2019
  • XXV. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil IV), 19.01.-25.01.2020 12.01.-18.01.2020
  • XXV. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil V), 03.05.-09.05.2020 19.04.-25.04.2020
  • XXV. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil VI), 09.08.-15.08.2020 11.10.-17.10.2020

Unterrichtszeiten:

07:30 – 09:00 bzw. 07:00 – 08:30 (nur SOMMER)
11:00 – 12:00 bzw. 10:30 – 11:30 (nur SOMMER)
15:00 – 17:30

Kosten des Lehrgangs: 460,00€ (zzgl. 20% USt.)/Woche bzw. 552,00€ (brutto), im Preis ist ausschließlich die Ausbildungsgebühr für die jeweilige Woche enthalten, bitte vergewissern Sie sich selbst um Transfer/Anreise, Übernachtungen und Verpflegung.

Prüfungsgebühr: 50,00€, Anmeldeformular zur Prüfung: download!

Sonstiges:

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen | Maximalteilnehmerzahl: 30 Personen

Anmeldevorgang:

  1. Bitte das Anmeldeformular als PDF downloaden
  2. und es komplett ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben,
  3. und es an info@tcm-lebenspflege.at mailen oder per Post an den Bildungszentrum für Chinesische Medizin & Lebenspflege, Lebenspflege Weg 1, 4164 Schwarzenberg a. B., Österreich senden.
  4. Sie erhalten nach dem Eingang der Anmeldung eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung.
  5. Nach Erhalt der Anmeldebestätigung und der Begleichung der Rechnung sind Sie fest angemeldet.
Okt
17
Sa
2020
TuiNaAnMo
Okt 17 @ 07:30 – Okt 18 @ 16:30

TuiNaAnMo_SuiQingBoInhalte:

Tuina (Chinesische Heilmassage) ist bekannt als Handbehandlung, eine der fünf Säulen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Diese Form der Behandlung basiert auf den Grundlagen der Meridian-, Organ-, YinYáng-Lehre, Lehre der Fünf-Wandlungsphasen. Die (Re)aktivierung der Lebenskraft/-energie und Selbstheilungsmechanismen stehen nach der TCM im Fokus einer jeden Behandlung.

Dies wird durch die hochsensibilisierten Hände und äußerst feinen und präzisen Handtechniken TuiNáÀnMó erreicht.

Ablauf und Inhalt:

• Überblick sowie der wahre Sinn des therapeutischen Modells der TCM
• Erkennen des Wertes der TuiNáÀnMó zur Gesundheitsförderung und Gesamtwirkung zwischen Prävention, Behandlung und Rehabilitation (PBR)
• Erlernen der wesentlichen Eigenschaften der schwingenden Handtechniken (BaiDòng)
• Kennenlernen der elementaren Anforderungen der schwingenden Handtechniken (BaiDòng)
• Kennenlernen des YìZhiChán – mit der Daumenspitze punktierendes, kreisendes, schwingendes Reiben
• Kennenlernen des RóuFa – flächiges reizendes Reiben
• Kennenlernen des GunFa – rollendes Reiben
• Anwenden der erlernten Handtechniken auf den wirkenden Körperabschnitten bzw. Kopf und Rücken
• Kennenlernen der Meridianpunkte und -verläufe nach der Meridian- und Organlehre
• Erste Anwendung unter medizinischer Anleitung

Dozenten des Lehrgangs: Prof. h.c. Sui QingBo und Team

Veranstalter: Bildungseinrichtung für Chinesische Medizin und Lebenspflege GmbH

Ort des LehrgangsBildungszentrum für Chinesische Medizin & LebenspflegeLebenspflege Weg 1, 4164 Schwarzenberg a. B., Österreich

Datum des Lehrgangs

  • 18.01.-19.01.2020
  • 25.04.-26.04.2020
  • 01.08.-02.08.2020
  • 17.10.-18.10.2020

Unterrichtszeiten:

  • 07:30 – 09:00
  • 10:50 – 11:50
  • 15:00 – 17:30

Kosten des Lehrgangs: 150,00€ (zzgl. 20% USt.)/Wochenende bzw. 180,00€ (brutto), im Preis ist ausschließlich die Ausbildungsgebühr für das jeweilige Wochenende enthalten, bitte vergewissern Sie sich selbst um Transfer/Anreise, Übernachtungen und Verpflegung.

Sonstiges:

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen | Maximalteilnehmerzahl: 30 Personen

Anmeldevorgang:

  1. Bitte das Anmeldeformular als PDF downloaden
  2. und es komplett ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben,
  3. und es an info@tcm-lebenspflege.at mailen oder per Post an den Bildungszentrum für Chinesische Medizin & Lebenspflege, Lebenspflege Weg 1, 4164 Schwarzenberg a. B., Österreich senden.
  4. Sie erhalten nach dem Eingang der Anmeldung eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung.
  5. Nach Erhalt der Anmeldebestätigung und der Begleichung der Rechnung sind Sie fest angemeldet.
Okt
18
So
2020
QiGong Ausbildung XXVI. Teil4
Okt 18 @ 21:30 – Okt 24 @ 10:30

QiGong Grundausbildung

QiGong Ausbildung (Grundausbildung)

Ausschreibung als PDF-Download

Kursinhalte :

  • QiGong 18 Bewegungen Teil I und II
  • FangSongGong
  • ZhouTianGong
  • Fliegender Kranich QiGong
  • Qi in den Körper führen
  • GuoLin QiGong (XiXiHu)
  • QiGong zur Herzpflege
  • QiGong Acht Brokate
  • QiGong Sechs Heilende Laute
  • Theoretischer Unterricht
  • Prüfungen der QiGong Grundausbildung

Dozenten des LehrgangsDu Hong und Prof. h.c. Sui QingBo

Veranstalter: Bildungseinrichtung für Chinesische Medizin und Lebenspflege GmbH

Ort des LehrgangsBildungszentrum für Chinesische Medizin & LebenspflegeLebenspflege Weg 1, 4164 Schwarzenberg a. B., Österreich

Datum des Lehrgangs XXVI. Grundausbildung:

  • XXVI. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil I), 26.01.-01.02.2020
  • XXVI. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil II), 10.05.-16.05.2020
  • XXVI. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil III), 19.07.-25.07.2020
  • XXVI. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil IV), 18.10.-24.10.2020
  • XXVI. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil V), Januar 2021
  • XXVI. QiGong Ausbildung (Grundausbildung Teil VI), April 2021

Unterrichtszeiten:

07:30 – 09:00 bzw. 07:00 – 08:30 (nur SOMMER)
10:50 – 11:50 bzw. 10:30 – 11:30 (nur SOMMER)
15:00 – 17:30 bzw. 15:30 – 17:30 (nur SOMMER)

Kosten des Lehrgangs: 460,00€ (zzgl. 20% USt.)/Woche bzw. 552,00€ (brutto), im Preis ist ausschließlich die Ausbildungsgebühr für die jeweilige Woche enthalten, bitte vergewissern Sie sich selbst um Transfer/Anreise, Übernachtungen und Verpflegung.

Sonstiges:

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen | Maximalteilnehmerzahl: 30 Personen

Anmeldevorgang:

  1. Bitte das Anmeldeformular als PDF downloaden
  2. und es komplett ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben,
  3. und es an info@tcm-lebenspflege.at mailen oder per Post an den Bildungszentrum für Chinesische Medizin & Lebenspflege, Lebenspflege Weg 1, 4164 Schwarzenberg a. B., Österreich senden.
  4. Sie erhalten nach dem Eingang der Anmeldung eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung.
  5. Nach Erhalt der Anmeldebestätigung und der Begleichung der Rechnung sind Sie fest angemeldet.

QiGong ist eine der fünf bekanntesten traditionellen Heilmethoden. Sie wird von der TCM nicht nur als aktive Behandlungsform und als Selbstheilungsmethode, sondern auch als das Fach der Lebenswissenschaft, als eine eigene Forschung angesehen. QiGong sickert durch fast jeden Bereich der traditionellen chinesischen Kultur und spiegelt ihre Wertschätzung wieder. Die eigene Aktivität zur Gesundheitsförderung, Vorbeugung und Heilung wird von der chinesischen Tradition hoch geachtet. Ihre medizinische Wirkung wird auch von modernen Wissenschaftlern allmählich anerkannt. QiGong als Therapie wird mit großem Erfolg sowohl von der Tradition, als auch von modernen Kliniken und medizinischen Hochschulen in China anerkannt und geschätzt.

Programmübersicht:
Das Programm enthält entsprechende Kenntnisse über die philosophische Denkweise, die theoretischen Grundlagen von QiGong und traditioneller chinesischer Medizin, Strategien der Lebenspflege (Kenntnisse über psychische und körperliche Pflege, Training, Lebensrhythmus, Ernährung, sexuelle Pflege, etc.) und die Essenz von QiGong (geistige Aktivität, Körperbeherrschung, Atembetätigung) verbunden mit entsprechenden Übungen, die den Inhalt und das Niveau von QiGong umfassend repräsentieren. Ein wichtiger Aspekt wird das Zusammenspiel von Körper, Atem und Geist sein. Eine einseitige Betonung eines dieser Bereiche verhindert Fortschritte in der Entwicklung. Die Grundlage besteht in der Regulation der Körperhaltung und der Entwicklung der einheitlichen Bewegung. Dies ermöglicht dann eine bessere Atmung und eine bessere Entfaltung des geistigen Trainings. Insgesamt soll die Ausbildung den Teilnehmern über die Formen und Stile hinweg, zum qualitativen Arbeiten mit QiGong verhelfen und somit eine erweiterte Perspektive für Übende und Lehrende schaffen.

Dauer der QiGong Ausbildung: Die QiGong-Grundausbildung dauert sechs mal eine Woche, die auf mindestens 2 Jahre verteilt werden können. Am Ende der 6. Woche findet eine Abschlussprüfung statt. Die Grundausbildung umfasst insgesamt 258 Unterrichtsstunden. Traditionelles Training findet zu den vier Jahreszeiten statt. Die Teilnehmer sind angehalten, das Erlernte selbständig zu üben. Darüberhinaus können weitere Seminare in und außerhalb vom Ausbildungsort besucht werden, sowie Kurse bei vom Laoshan Zentrum anerkannten/ausgebildeten Lehrern belegt und anerkannt werden. Eine weitere Möglichkeit der Ergänzung sind die weiter hinten beschriebenen integrierten Studienreisen in das Laoshan Zentrum China. Das LaoShan Zentrum ist Mitglied im Deutschen Dachverband für Qigong und Taijiquan (DDQT), demnach können Absolventinnen und Absolventen nach erfolgreicher Prüfung ein Kursleiterin/Kursleiter-Zertifikat nach den DDQT-Richtlinien erhalten.

Wissen und Können nach der Grundausbildung: Kenntnisse der Grundprinzipien des Qigong wie z.B. das Wesentliche über die Regulation des Geistes, der Atmung und der Körperhaltung und -bewegung; Allgemeine Kenntnisse der TCM (Meridianlehre und ihre Verbindung mit den inneren Organen, Erkennung und Vorbeugung von Krankheiten, allgemeine Strategien der Qigong-Therapie usw.); Stille und bewegliche Übungsreihen des Qigong; Allgemeine therapeutische Anwendungen der entsprechenden Methoden des Qigong an Kliniken und in ärztlichen Praxen; Bei entsprechender Eignung kann durch eine Abschlussprüfung (Theorie und Lehrauftritt) in der 6. Grundausbildungswoche ein Zertifikat erworben werden, welches vom Laoshan Zentrum vergeben wird.