Sui Qingbo und Du Hong als Models

Auch in den ersten Jahren, nachdem Hr. Sui QingBo nach Deutschland gekommen ist, hat er sich seiner Leidenschaft, dem WuShu intensiv gewidmet. In den Jahren seines Stipendiums (1984) der Hanns-Seidel-Stiftung war er oft damit bei Veranstaltungen und Vorführungen. Zum Beispiel bei der Eröffnung der Kunstgalerie von Fr. Petra Hinterthür. Die Photos oben zeigen ihn und seine Frau bei Photo-Shootings für diverse Zeitschriften.